Basiselemente

Key Visuals

In diesem Guide erfahren Sie, wie Sie wichtige Themen, Angebote oder Services mit Hilfe von Key Visuals in Form von Illustrationen oder Fotos auf ansprechende Weise vermitteln.

Key Visuals
  • Grundlagen
  • Beispiele
  • Logos, Bilder oder Key Visuals
  • Erscheinungsbild und Variationen
  • Stile von Key Visuals
  • Platzierung
  • Mögliche Anwendungen
  • Dos and Don’ts

Grundlagen

Key Visuals sind Bilder oder Illustrationen, die konsequent als wiederkehrende Motive angewandt werden. So können sie unsere Zielgruppen über sämtliche Medien hinweg auf Projekte, Kampagnen, Veranstaltungen, Auszeichnungen u. v. m. aufmerksam machen. Der Informationsgehalt ist höher als beim Logo – selbst abstrakte oder komplexe Inhalte sowie Kernbotschaften können über Key Visuals emotional und ansprechend vermittelt werden. 

Key Visuals kommen sowohl bei temporären als auch bei längerfristigen Projekten zum Einsatz. Durch die konsequente Anwendung über alle Unternehmensbereiche hinweg werden sie zu wichtigen Elementen des Brandings. Verwenden Sie Key Visuals nicht anstelle des Logos, sondern als zusätzliche grafische Elemente in Kombination mit dem DPDHL Group Logo.

Beispiele

Logos, Bilder oder Key Visuals

Ein Logo verkörpert den Kern einer Marke (bzw. eines Unternehmens, Produktes oder Themas). Es ist ein wichtiges Designelement und wird auf allen Instrumenten der Marketingkommunikation eingesetzt. Seine Position dient als Richtwert für andere Elemente.

Bilder stellen meist individuelle Situationen dar. Sie sorgen für Emotionen und Vielfalt in Ihren Layouts. Ein aussagekräftiges Bild kann zu einem Key Visual werden, indem es als immer wiederkehrendes Motiv – z. B. im Rahmen einer Kampagne zur Markenpositionierung – konsequent eingesetzt wird.

Ein Key Visual veranschaulicht ein spezielles Thema oder eine gezielte Markenbotschaft. Im Layout sind Key Visuals ebenso wichtig wie andere inhaltliche Elemente.

Erscheinungsbild und Variationen

Key Visuals können aus verschiedenen grafischen Elementen bestehen: Fotos, Illustrationen, typografischen Illustrationen oder bewegten Bildern. Vermischen Sie nicht zu viele verschiedene Elemente (z. B. Fotografie, Illustration und Typografie) innerhalb eines Key Visuals. Vermeiden Sie ein allzu komplexes Gesamtbild und Konflikte mit anderen Layout-Elementen.

Fotos

Bewegte Bilder

Illustrationen

Typografische Illustrationen

Stile von Key Visuals

Fotografisch

Fotografische Key Visuals veranschaulichen gezielt Inhalte zu einem speziellen Thema und sorgen für Abwechslung und Emotionalität. Sie tragen maßgeblich zum charakteristischen Auftreten der DPDHL Group bei. Verwenden Sie natürliche, authentische Fotos mit symbolträchtiger Wirkung. 3D-Grafiken wirken beispielsweise sehr künstlich und passen damit nicht in die eher realistische Bildsprache der DPDHL Group.

Illustrativ

Illustrative Key Visuals sind einfache, flache, konturlose Illustrationen in einer oder mehreren DPDHL Group Farben. Gerne können Sie eine Kombination von Icons als Key Visual verwenden. Vermeiden Sie es aber, Illustrationen und Fotos zu mischen.

Platzierung

Key Visuals folgen denselben Regeln zur Platzierung wie Illustrationen und Fotos und bieten damit mehr Flexibilität als Logos. Spielen Sie mit der Anordnung der einzelnen Elemente, bis Sie das Auge des Betrachters gezielt auf den Kern Ihrer Botschaft gelenkt haben.

Mögliche Anwendungen

Key Visuals können Ihrer Botschaft Nachdruck verleihen. Konzerninitiativen wie unser GoGreen-Programm sind gute Anwendungsbeispiele. Lassen Sie sich von den hier abgebildeten Layout-Beispielen inspirieren.

Dos and Don’ts